TV via iPad und iPhone, Teil 1

0

Immer mehr Menschen verzichten auf einen Fernseher. Das Internet macht es möglich, Sendungen gezielt zu schauen und sich nicht mehr an Ausstrahlungszeiten halten zu müssen. Wir haben uns das Angebot im App Store angesehen und zeigen Ihnen an diesem Wochenende die besten Apps für mobilen Serien- und Filmspaß. Lesen Sie im ersten Teil: DailyMe, Watchever und Zattoo

GEZ-Gebühren, Kabelanschluss und dann noch das teure Gerät an sich: Viele Menschen entscheiden sich nicht nur aus diesen Gründen gegen einen Fernseher. Viele Serien und Filme können mittlerweile im Internet gesehen oder als Podcast sogar abonniert werden. So wundert es nicht, dass mobile Devices immer häufiger als Medienstation betrachtet werden. Gerade das iPad eignet sich dank der Größe gut für das Schauen des Programms von unterwegs – oder auch von zuhause aus. Wir haben uns im App Store umgesehen und Apps zum Thema „Fernsehen“ getestet.

DailyMe – Das eigene Fernsehprogramm

DailyMe

DailyMe

Was kann die App? Mit DailyMe können aus einem Katalog Serien, Filme und Magazine abonniert werden. Für die verschiedenen Formate gibt es verschiedene Aktualisierungstermine. So bekommen die Nutzer beispielsweise jeden Dienstag und Freitag eine neue Folge Dr. Who auf ihr Device.

Offline/Online? Die abonnierten Serien und Filme lassen sich im WLan herunterladen und sind danach auch offline eine Woche verfügbar. Eine Funktion erlaubt es, Netze auszuwählen, in denen bevorzugt heruntergeladen werden soll.

Speicherplatz: Die App selber ist mit 10,8 MB recht klein. Die Größe der einzelnen Episoden und Filme schwankt jedoch – in den Einstellungen lässt sich festlegen, ob die App Speicherplatz auf dem iPad freihält.

Preis: Die App ist kostenlos verfügbar und finanziert sich über Werbung, die im Katalog eingeblendet wird. Außerdem wird vor jeder Sendung ein Werbespot gezeigt, der auch nicht übersprungen werden kann – dafür werden Serien und Filme nicht durch Werbeblöcke unterbrochen.

Wir mögen die App, weil… : DailyMe bringt das Gefühl zurück, sich auf die neue Folge der Lieblingsserie zu freuen. Während man dazu neigt, Serien auf DVDs hin und wieder am Stück durchzusehen, macht das Warten hier sogar einen Reiz der App aus. Die Werbung stört kaum und das Angebot mit vor allem britischen Serien (Dr. Who, Torchwood, Top Gear oder Ashes To Ashes) und guten Reportagen zwar  noch nicht sonderlich umfangreich, soll nach Angaben der Betreiber aber nach und nach ausgebaut werden.

Die App gibt es hier im Store.

Watchever – Alles für unterwegs

Watchever

Watchever

Was kann die App? Watchever bietet Serien und Filme zum Download an. Ähnlich wie bei DailyMe können Serien ausgewählt werden, es können aber mehrere Folgen am Stück gesehen werden. Ausgewählte Sendungen lassen sich auf verschiedene Geräte übertragen. Dazu sind eine Anmeldung und ein Abo (siehe Preis) nötig. Für all die, die Serien und Filme gern im Original sehen, findet sich bei Watchever die Möglichkeit, die Sprache auszuwählen.

Offline/Online? Die Serien und Filme lassen sich online und offline anschauen. Mit einem Klick auf den Pfeil rechts oben lassen sich verschiedene Devices synchronisieren.

Speicherplatz: Die App benötigt 25,5 MB. Hinzu kommen die Serien und Filme. Auf dem Laptop wird das nicht zum Problem, sehr wohl aber auf dem iPhone und dem iPad. Hier kann es speichertechnisch eng werden. Vor allem dann, wenn Sie sich für eine längere Fahrt Unterhaltung in den Offline-Modus laden – eine Folge The Big Bang Theory hat beispielsweise rund 120 MB.

Preis: Watchever funktioniert ohne Werbung, für die Nutzung sind aber eine Anmeldung sowie der Abschluss eines Vertrags notwendig. Ein Monat kostet 8,99 Euro, drei Monate 14,99 Euro.

Wir mögen die App, weil… : Die Auswahl bei Watchever ist recht groß, auch wenn nicht alle aktuellen Serien wie Game Of Thrones, Sons Of Anarchy oder 30Rock zu finden sind. Je nach Laune kann man Filme oder Serien sehen; zudem sind alle Sendungen nach Genres sortiert. Das macht es leicht, den richtigen Zeitvertreib für die jeweilige Stimmung zu finden.

Die App gibt es hier im Store.

Zattoo TV – Nicht nur öffentlich-rechtlich

Zattoo TV

Zattoo TV

Was kann die App? Mit Zattoo können mehr als 55 Sender im Livestream verfolgt werden. Darunter ARD, ZDF, DMAX oder der Kinderkanal. Nutzer können sich nach Anmeldung eine Favoritenliste mit den liebsten Sendern zusammenstellen. Wer irgendeine Sendung nicht verpassen möchte, kann sich eine Erinnerung setzen und wird per Push-Benachrichtigung dann rechtzeitig erinnert. Wer noch nicht weiß, was er gerade sehen möchte, bekommt für viele Sender in der Liste das aktuelle Programm angezeigt.

Offline/Online? Die App funktioniert nur online, das Herunterladen von Sendungen funktioniert nicht. Alle Sendungen sind im WLan schaubar, manche aber nicht im mobilen Netz. Hierfür liegen nicht immer die Berechtigungen vor.

Speicherplatz: Die App ist 4,7 MB groß, verbraucht aber etwas mehr Speicher.

Preis: Wer die App als Free-Version nutzt, bekommt Werbung eingeblendet. Nutzer können jedoch auch verschiedene Pakete erwerben, die es dann beispielsweise auch erlauben, noch mehr Sender zu nutzen und die Sendungen in besserer Qualität zu sehen. Die Preise für verschiedene Pakete liegen zwischen 5,49 Euro (für einen Monat) und 44,99 Euro (für ein ganzes Jahr).

Wir mögen die App, weil… : Zattoo zeigt viele Sender und erlaubt auch denen, die keinen Fernseher haben, ein Zapping-Gefühl (wenn man es denn vermisst hat). Die Qualität ist auch ohne Zusatzpaket gut, die Erinnerungsfunktion empfinden wir zudem als sehr praktisch, weil man doch gern einmal die Zeit aus den Augen verliert – und dann eine interessante Talkshow verpassen kann.

Die App gibt es hier im Store.

Unseren ausführlichen Test finden Sie hier.

 

Den zweiten Teil unseres Tests lesen Sie hier. Dabei: ARD, ZDF, die RTL-Gruppe, Phoenix und N24.

Schreibe ein Kommentar