Brandheiß Spiele

Wo liegt das? Das persönliche Kartendesaster

Wir in der Redaktion sind wissbegierig und wir wissen: Man kann nie genug wissen. Deshalb mögen wir Apps, die uns fordern. Im Reigen der Geographie-Apps: Wo liegt das?

Erdkunde war nicht unser liebstes Fach in der Schule. Das bereuen wir hin und wieder sehr, vor allem, wenn wir Nachrichten sehen. Mit der App Wo liegt das? können wir unser Wissen ausbauen und dazu noch einiges über die Länder erfahren.

Wie auch bei Geographiq oder bei Unsere Welt geht es darum, Länder auf der Weltkarte zu finden.

Zehn Länder gibt es in einer Runde – und wir erlebten sofort unser persönliches Kartendesaster. Den Südsudan fanden wir zu unserer eigenen Überraschung sofort, aber wo ist denn nur Ungarn? Rund 180 Kilometer lagen wir daneben und verwechselten es spontan mit Rumänien.

Die Bedienung ist einfach und wird zu Beginn erklärt. Leider kann man nur Länder suchen, Städte oder Meere fehlen noch; die Staaten sind für uns jedoch Herausforderung genug. Das Spiel ist kostenlos, wer sich an der Werbung stört, kann diese für 1,79 Euro abschalten; wir fühlten uns jedoch nicht sonderlich gestört. Gut gefällt uns auch, dass wir gegen Freunde spielen können.

Fazit

Um unsere Geographie-Kenntnisse aufzufrischen oder zu erweitern, ist Wo liegt das? eine gute App; zumal sie kostenlos ist. Gut gefällt uns die Möglichkeit, von den Ländern direkt zum jeweiligen Wikipedia-Eintrag zu gelangen. Und aus diesem Grund wissen wir nun, dass die URL-Endung von San Marino .sm ist. Es ist ja immer so: das unnützeste Wissen merkt man sich – aber wo liegt denn nur die Republik Kongo?

Die App gibt es hier im Store.

[apptalkgallery]
[datenblatt]

  • Name: Wo liegt das?
  • Preis: kostenlos, Version ohne Werbung: 1,79 Euro
  • Hersteller: Jaysquared Hillebrand
  • Sprachen: Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Vereinf. Chinesisch
  • Geräte: iPod touch, iPhone, iPad, ab iOS 5.1
  • Größe: 42,6 MB
  • Versionen: Kombi-Version für alle Geräte
  • Altersfreigabe: 4+
  • Getestete Version: 7. Januar 2014

[/datenblatt]

0 Kommentare zu “Wo liegt das? Das persönliche Kartendesaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.