Might & Magic: Duel of Champions

0

Sammelkartenspiele basieren auf dem Prinzip des Tauschens und Erweiterns. Spieler vergrößern dadurch ihr Deck und stärken es. Die bekanntesten Vertreter dieser Spiele sind zum Beispiel die Pokémon-Sammelkarten, Yu-Gi-Oh und Magic the Gathering. Mittlerweile hat das Prinzip der Sammelkarten aber auch bei Onlinespielen Einzug gehalten. Besonders sticht dabei das iPad-Spiel Might & Magic: Duel of Champions von Ubisoft heraus.

Ein Sammelkartenspiel basiert darauf, dass ein Kartendeck ständig verbessert und aufgebaut wird. Dazu müssen sich die Spieler neue Karten kaufen oder ertauschen. Normalerweise wird mit diesen Decks offline gespielt. Seit einigen Jahren gibt es allerdings auch virtuelle Sammelkarten. Might & Magic: Duel of Champions von Ubisoft setzt ebenfalls darauf.

Damit Might & Magic: Duel of Champions gespielt werden kann, muss zu Beginn ein Account bei Ubisoft eingerichtet werden. Dieser ermöglicht dann den Zugang zum Spiel. Außerdem dient er als ID für Turniere und Ranglisten-Duelle. In dieser können Nutzer aufsteigen, wenn sie genug Online-Duelle gewinnen.

In dem Spiel müssen Nutzer sich ein möglichst starkes Deck zusammen stellen. Damit wird dann entweder online gegen echte Gegner gespielt oder in Kampagnen, um den Story-Modus voran zu treiben. Zu Beginn muss aber erst ein Deck ausgewählt werden. Drei davon stehen zur Verfügung, von denen jedes einer anderen Fraktion angehört.

Jede Fraktion kann nur bestimmte Karten einsetzen und die Fähigkeiten der jeweiligen Karten sind für eine bestimmte Strategie ausgelegt. Insgesamt gibt es vier dieser Fraktionen. „Zuflucht“ setzt auf Verteidigung, „Inferno“ auf direkten Schaden durch Zauber und Kreaturen, „Nekropolis“ auf Vergiftung und Vernichtungszauber und „Bastion“ auf starke, offensive Kreaturen. Zusätzlich gibt es in Might & Magic: Duel of Champions noch unabhängige Karten. Die können in jedem Deck verwendet werden.

Im Laufe des Spiels erhalten die Nutzer Gold, Drachensiegel und Erfahrung. Damit können in einem In-Game-Shop neue Karten hinzugekauft werden. Wenn die Spiel-Währung ausgeht, kann auch neue per In-App-Kauf erworben werden. Das kostet zwischen 3,59 Euro und 69,99 Euro. Nötig ist das allerdings nicht, denn das Geld ist schnell durch die Kampagne und Online-Duelle gewonnen.

Fazit

Might & Magic: Duel of Champions ist ein vollwertiges Sammelkartenspiel, das auf dem iPad und dem Mac gespielt werden kann. Die Karten werden pro Account gespeichert und so kann von allen Geräten auf die eigenen Decks zugegriffen werden. Die Grafik des Spiels ist gut und alle Karten warten mit Detailreichtum auf. Sowohl in den Kampagnen als auch in den Duellen hatten wir keine Probleme und es lief ohne Ruckeln. Vor allem Fans von Magic the Gathering sollte sich einmal mit Might & Magic: Duel of Champions beschäftigen; es lohnt sich.

Das Spiel können Sie hier im App Store herunterladen.

[apptalkgallery] [datenblatt]
  • Name: Might & Magic: Duel of Champions
  • Preis: Kostenlos, ermöglicht in-App-Käufe
  • Hersteller: Ubisoft
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch
  • Geräte: iPad, ab iOS 5.0
  • Größe: 156 MB
  • Versionen: iPad-Version, auch für Mac erhältlich
  • Altersfreigabe: 9+
  • Getestete Version: 23. Juni 2013
[/datenblatt]

Schreibe ein Kommentar