Jelly Splash: Kaufen oder warten

4

Das Spielschema ist bekannt: Ähnliche Farben oder Formen werden miteinander verbunden und bringen so Punkte. Ähnlich wie bei Candy Crush gilt aber auch bei Jelly Splash: Lange spielen kann nur der, der sich mit Facebook verbindet.

Match-3-Spiele sind ein feiner Zeitvertreib. Gleiche Farben oder Formen müssen miteinander verbunden werden, verschwinden dadurch und bringen Punkte. Tetris, Matchagon, Farmscape, Rise Of The Blobs oder auch Dots funktionieren so. Und auch das neue Spiel von Entwickler Wooga Jelly Splash funktioniert nach diesem Schema. Kleine Geleestücke müssen miteinander verbunden werden und so Schleim wegsprengen oder Diamanten nach unten rutschen lassen. Dafür steht nur eine bestimmte Anzahl von Zügen zur Verfügung – eine tolle Art und Weise, den Schwierigkeitsgrad nach oben zu treiben.

Wem das aber irgendwie bekannt vorkommt, der liegt richtig: auch beim äußerst beliebten Spiel Candy Crush geht es so zu. Und wie auch bei Candy Crush ist bei Jelly Splash eine Anbindung an Facebook beinahe unerlässlich – davon sind wir in der Redaktion nur gar keine Freunde.

Fünf Leben, also Versuche, stehen dem Spieler zur Verfügung. Sind die aufgebraucht – und das kann ab Level 8 schon einmal vorkommen -, muss man entweder warten oder aber seine Facebook-Freunde um mehr Leben bitten. Wem das doch zu unangenehm ist, der kann sich per in-App-Kauf Leben oder Münzen für Joker kaufen – davon sind wir ebenfalls keine Freunde.

Fazit

Jelly Splash ist ein tolles und ziemlich süchtigmachendes Spiel. Von daher kann man die Zwangspausen, soweit man kein Geld ausgeben und eine Facebook-Verbindung einrichten, möchte, durchaus positiv sehen. Immerhin kommt man so kurz vor dem iPhone weg. Auf der anderen Seite nervt uns dieses Prinzip, weil Jelly Splash so kein Spiel ist, mit dem man lange Zugfahrten interessanter gestalten kann. Wir wären eher bereit, einmal Geld auszugeben und dafür weder auf Facebook noch auf in-App-Käufe angewiesen zu sein. So ist für uns als Facebook-Verweigerer ab Level 40 Schluss.

Das Spiel gibt es hier im Store.

[apptalkgallery] [datenblatt]
  • Name: Jelly Splash
  • Preis: kostenlos
  • Hersteller: wooga
  • Sprachen: Deutsch, Arabisch, Bokmål, Norwegian, Dänisch, Englisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Türkisch, Vereinf. Chinesisch
  • Geräte: iPod touch, iPhone, iPad 2/3, ab iOS 6.0
  • Größe: 42.1 MB
  • Versionen: Kombi-Version für alle Geräte, optimiert für iPhone
  • Altersfreigabe: 4+
  • Getestete Version: 28. August 2013
[/datenblatt]

4 Kommentare

Antworte Gabi Antwort abbrechen