Ich Einfach Unverbesserlich – Minion Rush: Bananaaaaa!

0

Die Minions sind die eigentlichen Stars des Animationsfilms Ich, einfach unverbesserlich. Sie sind klein, ähneln gewissen Pfefferminzpastillen – ja, denen mit nur einer Kalorie – und sind äußerst wuselig. Dazu sind sie noch sehr zielstrebig und wissen ganz genau, was sie gerade wollen. All das macht sie zu perfekten Protagonisten für einen weiteren Endless Runner aus dem Hause Gameloft: Minion Rush.

Seit jeher gibt es im Trickfilm-Figuren, die im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, ohne eine Hauptrolle zu besetzen. Bei Ich, Einfach Unverbesserlich sind das sicherlich die unzähligen kleinen und durchgedrehten Minions (zu deutsch: Lakaien oder Knechte), die dem Zuschauer noch länger im Gedächtnis bleiben werden. Die kleinen Sympathieträger kommen nun in Gamelofts kostenlosem Minion Rush zum Einsatz und sollen so wohl Appetit auf die bald anlaufende Filmfortsetzung machen.

Minion Rush empfängt den Spieler zunächst mit einem kleinen Film, der nicht nur alle Herzen erwärmt, sondern auch auf das Ziel des Spiels einschwört: Es gilt den Titel „Minion des Monats“ zu erlangen. Der Weg dahin führt durch ein riesiges Laboratorium und viele, viele Bananen. Da es sich bei Minion Rush um einen Endless Runner handelt, kann das vorgegebene Ziel natürlich nie erreicht werden. Minions hält so eine Kleinigkeit aber nicht ab.

Und so flitzt der zu steuernde Protagonist auf vorgegebenen Bahnen durch das Labor, weicht per Wisch-Geste Hindernissen aus, überspringt diese oder rutscht drunter hindurch. Kleine Überraschungen sorgen für Abwechslung. Wie in jedem guten Runner erleichtern Extras auch in Minion Rush das Spielerleben. Doch auch dieses wird enden und dann entscheiden die gesammelten Bananen und erfüllten Mini-Aufgaben über die persönliche Platzierung in der Bestenliste.

Auch wenn es sich mal wieder um einen Endless Runner handelt, hat Gameloft die Lizenz gut genutzt und einen durchaus motivierenden Genrevertreter programmiert. Das Spiel fällt ebenso familienfreundlich und witzig aus, wie es die Filmvorgabe ist. Dabei bleibt der Schwierigkeitsgrad durchaus fordernd.

Minion Rush ist kostenlos für alle iDevices im AppStore erhältlich und macht auch Spaß, ohne einen Cent zu zahlen. Über In-App-Käufe, können darüber hinaus kleine Extras gegen Echtgeld bezogen werden, sollten die im Spiel gesammelten Bananen einmal nicht ausreichen. Auch hier präsentiert sich Gameloft familienfreundlich und weist auf Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der in-App-Käufe auf Apples Mobilgeräten hin.

Fazit

Minion Rush ist definitiv einer der besseren Vertreter seines Genres. Der Endless Runner gibt sich familienfreundlich, wobei der Schwierigkeitsgrad nicht zu einfach ausfällt. Wir können das kostenlose Spiel allen Freunden des Genres empfehlen. Und wer die Minions mag, der sollte in jedem Fall einmal reinschauen.

P.s.: Bananaaaa!

Die App erhalten Sie hier kostenlos im App Store.

[apptalkgallery] [datenblatt]
  • Name: Despicable Me: Minion Rush
  • Preis: kostenlos
  • Hersteller: Gameloft
  • Sprachen: English, French, German, Italian, Japanese, Korean, Portuguese, Russian, Simplified Chinese, Spanish, Turkish
  • Geräte: iPhone (ab 4, für 5 optimiert), iPod touch (ab 3. Generation), iPad (ab 2), erfordert iOS 5.0 oder neuer
  • Größe: 44,7 MB
  • Version: 1.0.0
  • Altersfreigabe: 4+
  • Getestete Version: 21. Juni 2013
[/datenblatt]

Schreibe ein Kommentar