LEO Wörterbuch: Die Weltsprachen immer dabei

0

Wer etwas auf sich hält, macht heutzutage Fernreisen. Nur warum in die Ferne schweifen, wenn auch Europa viel zu bieten hat? Mit dem LEO Wörterbuch ist zumindest die Sprachbarriere für die wichtigsten Sprachen Europas behoben. Die App der bekannten Website bietet Altbekanntes und hilft so auf dem Weg durch den Sprachdschungel.

Wir wagen zu behaupten, dass jeder von Ihnen schon einmal auf der Website von LEO war. Das Online-Wörterbuch bietet insgesamt acht Sprachen an, in die deutsche Vokabeln übersetzt werden können und andersherum: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Russisch, Portugiesisch und Polnisch.

Genau dasselbe kann nun auch die App, beschränkt sich allerdings auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Chinesisch. Die Bedienung ist für alle Sprachen außer Chinesisch ganz einfach: Wir müssen entweder den deutschen Begriff oder den in der Sprache unserer Wahl eingeben. Sofort erscheint der Begriff in der anderen Sprache. Zudem gibt es Vorschläge für Wortverbindungen oder häufig benutzte Phrasen.

Schwieriger ist es für Nutzer, die sich für Chinesisch interessieren. Die Eingabe auf Deutsch funktioniert problemlos. Es erscheinen – wie bei den anderen Sprachen auch – die gewünschten Ergebnisse. Normalerweise kann man sich aber nun durch die Wörter tippen, um wieder neue Dinge zu suchen oder über Websites Informationen zu Etymologie sowie Synonyme zu erfragen. Das funktioniert bei chinesischen Wörtern nicht immer. Allerdings bietet LEO bei einigen Zeichen die Funktion, die Strichfolge online anzusehen. Das ist besonders bei schwierigeren Zeichen hilfreich.

Dabei ist zu beachten, dass das Leo Wörterbuch eine Internetverbindung benötigt. Die Daten liegen also nicht auf Ihrem iDevice gespeichert, sondern werden immer wieder neu vom Server gezogen. Da die Datenmenge aber gering ist, gab es während unseres Tests keine Verbindungsprobleme.

Fazit
Insgesamt können und wollen wir gar nicht viele Wörter über das LEO Wörterbuch verlieren. Die App macht exakt das, was wir erwartet haben: Sie schlägt für uns Wörter in anderen Sprachen nach und bietet zudem noch nützliche Zusatzinformationen. Dass diese teilweise über externe Websites abgegriffen werden, mag etwas stören. Da es aber nicht zum Kerngeschäft des Dienstes gehört, finden wir das okay. Ebenfalls in Ordnung ist, dass die App nie einen Schönheitspreis gewinnen wird. Wer aber zuverlässig auf der Suche nach einem sehr guten Onlinewörterbuch ist, kann mit LEO nichts falsch machen.

Die App gibt es hier im Store.

[apptalkgallery] [datenblatt]
  • Name: LEO Wörterbuch
  • Preis: kostenlos
  • Hersteller: LEO GmbH
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch
  • Geräte: iPhone, iPod Touch, iPad, ab iOS 4.0
  • Größe: 47,1 MB
  • Versionen: Kombi-Version für alle Geräte
  • Altersfreigabe: 4+
  • Getestete Version: 09. Oktober 2013
    • [/datenblatt]

Schreibe ein Kommentar