Martha Stewart Makes Cookies: Backen Sie prächtige Plätzchen in Eigenregie

0

Martha Stewart ist der Inbegriff der perfekten Hausfrau und in den USA seit Jahren eine Autorität in Sachen Kochen und Backen. Jetzt können Sie von dieser Kekskoryphäe lernen und himmlisches Gebäck kreieren. Die App gibt es zurzeit kostenlos – wer also noch keine Kekse fürs Fest hat, könnte und sollte nun zugreifen.

Martha Stewart Makes Cookies bietet eine umfangreiche Rezeptesammlung samt Anleitung, Zutaten- und Einkaufsliste. Für einige Rezepte stehen auch Videos zur Verfügung, um das Nachbacken zu erleichtern.

Das Design der App ist bemerkenswert. Das Intro, die Menüführung und alle Details der einzelnen Bereiche sehen großartig aus. Der Aufbau ist zudem gut durchdacht und übersichtlich gestaltet. Startseite, Menü und Timer sind jederzeit erreichbar und es gibt zahlreiche nützliche Einrichtungen, die dem ambitionierten Bäcker zur Seite stehen.

Nach der Installation wird zunächst eine Übersicht über die verfügbaren Rezeptpakete gegeben. Insgesamt stehen sechs verschiedene Bündel zur Auswahl, die für begrenzte Zeit kostenlos verfügbar sind. Die Kategorien lauten:
-Classic
-Chocolate
-Giftable
-Kids
-Sugar & Spice
-Holiday

Jedes Paket beinhaltet 20 Keksrezepte mit teilweise ausgefallenen und anspruchsvollen Kreationen. Beispielsweise werden Räucherspeck-Ingwer-Kekse oder Fenchel-, Orangen- und Nussbiscotti angeboten, jedoch gibt es selbstverständlich auch klassische Keksrezepte.

Wenn ein Gebäck ausgewählt ist, erscheint zunächst ein Bild vom Endprodukt, wie es idealerweise aussehen sollte. Hier gibt es die Möglichkeit, das Rezept per E-Mail oder Facebook zu teilen, zu den Favoriten hinzuzufügen oder Notizen zu machen. Nach dem Umblättern erscheint die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Entweder zum vertikal herunterscrollen oder horizontal in der Einzelansicht.

Im Rezept finden sich blau eingefärbte Zeitangaben, die beim Antippen direkt die Möglichkeit bieten, den integrierten Timer zu starten. Zusätzlich ist der Timer jederzeit in einem speziellen Reiter anwählbar. Hier ist ebenfalls die Zutatenliste untergebracht, die sowohl die Funktion enthält, die benötigten Ingredienzen auf eine Einkaufsliste zu übertragen, als auch einen Maßeinheitenumrechner aufweist.
Oben rechts ist über das Haussymbol jederzeit die Startseite mit der Übersicht zu erreichen.
Im Menü stehen neben Favoriten, Einkaufsliste, Suche und Info auch Videos, Tips und eine Übersicht über die verwendeten Haushaltsgeräte bereit.

Fazit

Martha Stewart Makes Cookies ist eine großartige Rezeptesammlung, die weder optisch noch inhaltlich etwas zu wünschen übrig lässt. Die Auswahl von 120 verschiedenen Rezepten erscheint uns ebenfalls mehr als angemessen. Da die App leider nur auf englisch verfügbar ist, richtet sie sich in erster Linie an sprachsichere Zuckerbäcker, die Spaß am Experimentieren und Lust auf neue Backideen haben. Wir empfehlen diese App unbedingt und raten dazu, sie schnell herunterzuladen, solange das kostenlose Angebot noch gilt.

[apptalkgallery] [datenblatt]
  • Name: Martha Stewart Makes Cookies for iPhone/iPod touch
  • Preis: kostenlos
  • Hersteller: Martha Stewart Living Omnimedia
  • Sprachen: Englisch
  • Geräte: iPhone, iPod touch, ab iOS 4.3
  • Größe: 254 MB
  • Versionen: Version für iPhone/iPod touch; Version für iPad verfügbar
  • Getestete Version: 19.12.2012
[/datenblatt]

Schreibe ein Kommentar