Kreativ Technik Unterhaltung

Cameo: Kurzfilme aus der Cloud

Mit Cameo können Sie kurze Filme drehen, aufhübschen und sie mit der Welt teilen. Doch die App bietet mehr, als es zunächst den Anschein hat; erzählen Sie Ihre Geschichten gemeinsam mit Freunden und machen Ihre Erlebnisse unvergesslich.

Cameo lässt Sie kleine Clips drehen und ermöglicht es, bis zu zwei Minuten lange Filme daraus zusammenzuschneiden. Diese Bearbeitungsplattform befindet sich in der Cloud, so nehmen die Videos den Telefonspeicher nicht in Anspruch. Zur Verfügung stehen neben den Schneidewerkzeug auch verschiedene Filter und Effekte, um das Ergebnis nach Lust und Laune gestalten zu können. Trotz vieler Möglichkeiten müssen Sie kein Profi sein, um Cameo bedienen zu können. Die App ist intuitiv zu bedienen, zudem bieten die Entwickler einen sehr engagierten und zuvorkommenden Support, so dass keine Fragen offen bleiben.

Sie können beliebig viele Viedeos erstellen, sie mit kostenlosen Effekten und Schriftarten bestücken und aus Ihren eigenen Clips und denen Ihrer Freunde Filme schaffen, die auf Cameo ebenso veröffentlicht werden können wie über Facebook, Twitter und Tumblr. Wenn Sie die HD-Videos im Telefon speichern, können sie zudem auf Youtube, Vimeo oder Instagram hochgeladen werden. Sie können anderen Mitgliedern von Cameo folgen und ihre Filme kommentieren oder zum Zeichen der Anerkennung mit einem Herzchen versehen.

Die Verwahrung der Videos in der Cloud ermöglicht es Ihnen, eine große Anzahl von Clips zu sammeln, ohne den Speicherplatz des Telefons unnötig zu strapazieren. Zudem ist es so möglich, mit bis zu drei Freunden zusammenzuarbeiten. Wenn Sie eine solche Arbeitsgruppe gründen, finden Sie alle Clips der Mitglieder in der App und können sie frei miteinander kombinieren.

Filter, Effekte und das Hinzufügen von Soundtracks machen die Filme zu einzigartigen kleinen Meisterwerken. Soundtracks können aus Ihrer iTunes-Bibliothek ausgewählt werden oder durch Lieder entstehen, die vom Cameo-Team angeboten werden. Diese Stücke innerhalb der App werden von New Yorker Künstlern gestellt, die noch auf den Durchbruch warten.

Fazit

Die verschiedenen Möglichkeiten und Funktionen sind sicherlich sehr interessant und beeindruckend, doch was uns am meisten begeisterte, waren die Videos der Nutzer selbst. Mit Cameo können Sie beispielsweise Musikvideos kreieren, kurze Reportagen erstellen oder einen Film über Ihren Urlaub zusammenschneiden. Wir haben unterschiedlichste Kurzfilme gesehen, Einblicke in das Leben Fremder gewonnen und konnten an schönen Erinnerungen teilhaben. Uns gefällt die App sehr gut und wir empfehlen sie jedem, der etwas zu erzählen hat und Geschichten in schöner Form teilen möchte. Und auch jedem, der sich gern genau solche Geschichten erzählen lässt.

Die App gibt es hier im Store.

[apptalkgallery]

[datenblatt]

  • Name: Cameo
  • Preis: Kostenlos
  • Hersteller: Fast Society, Inc.
  • Sprachen: Sprachen: Englisch
  • Geräte: iPhone, iPod touch, iPad. Erfordert iOS 7.0 oder neuer, optimiert für iPhone 5.
  • Größe: 13.1 MB
  • Versionen: Kombiversion
  • Getestete Version: 15. Oktober 2013
  • Altersfreigabe: 12+

[/datenblatt]

0 Kommentare zu “Cameo: Kurzfilme aus der Cloud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.