Apps Spiele

Indiana Stone – The Brave and the Boulder: Rock’n’Run

Endless-Runner laufen immer, müssen sich TwinSky Games gedacht haben, als sie Indiana Stone programmierten. Also wandelten sie das gängige Spielprinzip ein wenig ab, in der Hoffnung etwas Frische ins Genre bringen zu können. Nur ist das nicht so einfach.

Wie schon in der berühmten Temple RunReihe, verfolgt der Spieler den endlosen Lauf von hinten, hüpft über Hindernisse oder weicht diesen aus. Allerdings handelt es sich bei Indiana Stone nicht um ein Fluchtszenario, sondern um eine Verfolgungsjagd. Und die Spielfigur läuft nicht, sie rollt. Denn man übernimmt die Rolle eines Felsbrockens, der einen Grabräuber mit Hut und Peitsche daran hindern soll, eine antike Götzenstatue zu stehlen. Richtig, die Anspielung auf den berühmtesten Archäologen der Filmgeschichte könnte nicht deutlicher sein. Anders als in Temple Run ist der Lauf in Indiana Stone auch nicht endlich. Das verfolgte Opfer unseres Gewichts hat eine begrenzte Anzahl Leben. Steht der Zähler auf null, ist der Level gemeistert. Unterwegs können noch ein paar andere „Opfer“ überrollt werden, was eine Powerleiste auffüllt. Das Spiel beginnt auf der leichtesten Schwierigkeitsstufe und der erste von drei Durchgängen ist in weniger als einer halben Stunde geschafft. Wer dann noch Lust hat, kann sich entweder an der nächsten Schwierigkeitsstufe oder an ein paar Herausforderungen versuchen. Abwechslung sollen darüber hinaus freispielbare Figuren mit unterschiedlichen Eigenschaften bringen.

Die Optik ist im Retro-Pixel-Look gehalten, wobei die Spielgrafik an Lego erinnert. Beim Sound denkt man unweigerlich an C64-Zeiten. Insgesamt kann die Spielpräsentation nicht überzeugen.

So amüsant die Idee des Rollentauschs und die Parodie einer berühmten Filmszene auch sein mögen, der Preis von 2,69 Euro ist mehr als nur stolz.

Fazit

Ein wenig Frische in ein – mittlerweile recht ausgereiztes – Spielprinzip zu bringen, ist generell begrüßenswert. Für 2,69 Euro wird aus dem kleinen Spaß aber eher eine Frechheit, bedenkt man die kurze Spieldauer und die – auch für Retrofreunde – eher dürftige Präsentation von Indiana Stone. Wir bleiben lieber beim Original.

Die App erhalten Sie hier im App Store.

[apptalkgallery]

[datenblatt]

  • Name: Indiana Stone – The Brave and the Boulder
  • Preis: 2,69 Euro
  • Hersteller: TwinSky Games
  • Sprachen: Englisch
  • Geräte: iPhone (ab 3GS, für 5 optimiert), iPod touch (ab 3. Generation), iPad, ab iOS 4.3
  • Größe: 41 MB
  • Version: 1.0.1
  • Altersfreigabe: 9+
  • Getestete Version: 12. April 2013

[/datenblatt]

0 Kommentare zu “Indiana Stone – The Brave and the Boulder: Rock’n’Run

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.