Innovativ und fesselnd

Darklings: Der Kampf ums Licht

Miriam Helbig 4. Dezember 2013 | 16:44 Uhr 0

Selten im Jahr ist es dunkler als Derzeit. Morgens wird es nur ganz vorsichtig hell und abends umso zügiger wieder finster. Wir sehnen uns also nach Licht – genauso wie die kleinen leuchtenden Geister in Darklings. Innovativ und durchdacht begleitet uns das kleine Spiel durch den Winter.

Darklings: Der Kampf ums Licht

Wir zählen bereits die Tage: In weniger als drei Wochen ist endlich die längste Nacht des Jahres erreicht und es wird endlich wieder heller. Da kommt uns ein Spiel wie Darklings genau recht. Auch dieses nimmt sich den Kampf „Licht gegen Dunkelheit“ zum Thema und verströmt dabei einen bezaubernden Charme.

Bereits kurz nach dem Öffnen fällt uns die ausgezeichnete Grafik auf. Auf dem Retina-Display des iPads sieht alles gestochen scharf aus, ist aber gleichzeitig mit viel Liebe produziert. Das Spiel kommt fast komplett ohne Farben aus. Trotzdem schaffen es die Entwickler, eine beklemmende, aber trotzdem auch einnehmende Stimmung zu kreieren. Ebenso gelungen ist der Soundtrack. Die Melodie ist angenehm und eingängig, überzeugt mit Glockenklängen und Streichern. Ein bisschen weihnachtlich, ein bisschen gruslig – wir sind begeistert.

Mindestens genau so durchdacht ist das Spielprinzip, das wir so noch nirgends gesehen haben. Wir schlüpfen in die Rolle eines kleinen weißen Monsters, das in einem fast vollständig schwarzen und dunkelgrauen Wald sitzt. Von verschiedenen Seiten kommen dunkle Monster auf es zu, die jeweils ein Symbol auf der Stirn stehen haben. Dieses ist spielentscheidend.

Wir können die bösen Monster abwehren und sogar in ihre Körper schlüpfen, indem wir das Symbol auf dem Bildschirm nachzeichnen. Dabei werden unsere Zeichnungen mit hellen Linien dargestellt. Wir müssen zwar das Symbol nicht haargenau nachmachen; es muss aber trotzdem erkennbar sein. Je schneller wir die schwarzen Monster auslöschen, desto besser. Es gibt nicht nur Combo-Punkte, sondern auch kleine helle Sterne, die auftreten. Diese müssen wir antippen und auf unsere Spielfigur ziehen. Sie bekommt dadurch einerseits Superkräfte; andererseits können wir die Sterne später als interne Währung im Shop einsetzen.

Zu guter Letzt steht zu Beginn jeder Runde eine kleine Aufgabe. Manchmal muss eine bestimmte Anzahl von Sternen gesammelt, dann wieder eine gewisse Menge an Combos erreicht werden. So wird Darklings nicht langweilig und hin und wieder sogar ganz schön anspruchsvoll.

Fazit

Wir haben das kleine Spiel sofort in unser Herz geschlossen. Darklings ist rundum gelungen und zeigt, dass sich die Hersteller wirklich ein stimmiges Konzept überlegt haben. Nicht nur das innovative Spielprinzip, das geschickt mit Licht und Dunkelheit spielt, überzeugt uns. Auch die Grafik und insbesondere die Musik sind wirklich toll. Für lange Winterabend ist das Spiel damit nur zu empfehlen.

Die App erhalten Sie hier im AppStore.

Bilder zu »Darklings: Der Kampf ums Licht«

Datenblatt

  • Name: Darklings
  • Preis: 0,89; in-App-Käufe ab 0,89 Euro
  • Hersteller: MILDMANIA OYUN BILISIM LTD STI
  • Sprachen: Englisch
  • Geräte: iPhone, iPod Touch, iPad, ab iOS 5.0
  • Größe: 85,9 MB
  • Versionen: Kombi-Version für alle Geräte
  • Altersfreigabe: 4+
  • Getestete Version: 03. Dezember 2013

Bewerten und Empfehlen Sie diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Name des Empfängers (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse des Empfängers (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (optional)

Please leave this field empty.